Freitag, Mai 28, 2010

Limerick 5



Zwei picklijen Jongens us Düsseldorf
jelang im Jepansche dä janz jroße Worf.
Se mixten eiskalt
Schabau, Kölsch un Alt.
Nu han se de janze Visage vull Schorf.

Gerüttelt, nicht geschürt, geschüttelt, nicht gerührt.



Frau Lottemann aus Wuppertal
hat heute freie Tupperwahl.

Verloren sie, die schon am Seile hängen,
selbst wenn der Engel Chöre Heile sängen.

Mein Pferd hat einen breiten Rücken
und muss sich tief zum Reiten bücken.
Wir ziehn für kargen Tagelohn
beschwert aus tiefer Lage Ton.

Haiku 7



Fröschin quakt im Teich,
das Jahr ist halb durchschritten:
Ich laiche jetzt gleich

SMS Abschied 10



Wir schwoften immer eng an eng
Fandango, Tango, Mambo.
Dein Atem müffelt mir zu streng,
ich tanz jetzt Pogo,
Rambo.

Dienstag, Mai 25, 2010

Zweizeilige Tiere 11/2



Spinderella

Die Spinne ist ein schlaues Lebewesen.
Sie kann sich Sinn in ihre Spinngewebe lesen.

Zweizeilige Tiere 11/1



Halali

Die Jäger blasen in ihr Horn:
was hinten war, das ist jetzt vorn.

Manna



Lauscht auf der Propheten Beten:
Herrgott, lass Moneten regnen,
ewig mögest du uns segnen,
üppig unserm Flehn entgegnen.
Allerschönster Klang der Welt,
wenn ein Geld vom Himmel fällt.

Deiner Gnade anempfohlen -
wieder holen ist gestohlen.

Limerick 4 - Bier her



Ein Brauer im hässlichen Dortmund,
der für seine Plörre kein Wort fund:
"Dat Zeug schütt ich fort!"
"Nein, nenn es Export",
so tat ihm die zuständ'ge Fee kund.

Auftourig



Lahmarschig hoch den Berg runter wie nichts gutes
um die Ecke Imbiss mit Flaschenbier an der Hand
in Zungen reden über Wind und Wetter
gut noch fünf Kilometer bis übers Ziel hinaus
geschützt mit Faktor 21.
Wundarschig über Schotterkiesgeröll
zur Pinkelpause im Gebüsch schaut keiner
so genau dem Nachbarn auf das
Himmelszelt mit Sonnenwind im Gegenstaub
fast ungefähr so was wie Heimat.

Mittwoch, Mai 19, 2010

Everybody draw Muhammad day



Ooops, I hid it again

stoppen gehen



atemholen vor dem anlauf
angehalten
so lange wir wollen wir
leere bleche sein in kaltem ofen
betteln hausieren und
denken mit stützrädern
ein herz aus lego zum einsturz gebracht
im ablauf ungepampert

Dienstag, Mai 18, 2010




Ein Weinepanscher aus Oppenheim
goss seine Reben mit Krötenseim.
Die Kundschaft, die Hunnen,
warf ihn in den Brunnen:
das Stöffchen mundet wie Teppichleim.

Montag, Mai 17, 2010

Diktatoren unter sich



Und, wie läuft es? Kann nicht klagen,
Feinde habe ich genug.
Ab die Rübe überm Kragen
dem, der Schuld ist an den Plagen
und am restlichen Betrug.

Ja, das kenn ich, diese miesen,
fiesen Vaterlandsverräter,
Schuld sind sie an allen Krisen,
doch besiegen Zwerge Riesen.
Wir die Opfer, sie die Täter.

Scheißegal, wenn Jahre später
einer fragt: Wohin der Flug?
Denn dann finden Sanitäter
nur noch Schädel unterm Pflug.

Montag, Mai 10, 2010

Ein Scheck wird kommen



Wie sich die Hellenen sehnen
nach den Euros, denn von denen
hatten sie noch nie genug.
Jahrelang getrickst, gelogen,
dass sich die Bilanzen bogen,
abwärts geht der Eulen Flug.

Staatsverzahnte Banken wanken,
stützen sich auf einen kranken
Apparat aus Subvention.
Lasst uns in die Hände spucken,
Buntpapier mit Nullen drucken -
vorwärts mit der Inflation.

Superhelden 2 - Kim



Popp die Erde, Kim Il Jong,
mit der erigierten Schlong.

Freitag, Mai 07, 2010

Fußlyrik



Linker schickt dem rechten Fuß
einen liebevollen Gruß:
Alter, hi, wie geht es dir?
Tust du dir so weh wie mir?
Die Regierung da ganz oben
lässt uns keine Wahl, doch toben
wir bestimmt noch heute nacht
durch die Disse, dass es kracht.

Wären wir aus Eternit
bräuchte keiner Efasit
und wir könnten weiter wandern
von dem Belt bis rauf nach Flandern.
Doch es klagt die dunkle Bratsche:
Schluss, ich bitt, mit dem Gelatsche.

Unverklemmt



Sexuell befreit ist jeder,
jede zweite steht auf Leder
und Verkehr in Straßenbahnen.
Manche treiben es mit Elfen,
mancher mag sich selber helfen.
Sehr beliebt auch Gumminoppen,
die, mit Kraft gedrückt, zerploppen.
Oft im Einsatz sind Bananen.

Androgyne Tüllgardinen,
dienstbereit stehn Eisenschienen,
geht es hart auf heart zum Start.
Keine muss mehr keinen lieben,
Hilfe batteriebetrieben,
und der nächste Schatzersatz
scharrt bereits am Warteplatz,
kopfrasiert mit Backenbart.

Sie ist eher virtuelle
"wir tun alles aber schnelle"
triebgesteuerte Maschine.
Liebt gewohnheitsmäßig Träume,
aphroditisierte Schäume.
Vorwärts geht der Schritt der Stecher,
Eierbecherrandzerbrecher.
Munter fiedelt Violine.

Umschaltung



Führer durch den dunklen Himmel/
schreite ich & du Geschlecht.
Vorwärts leitet dein Gepimmel,
was läuft auf dem anderen Kanal?

Das Bild benötigt den Betrachter




Wir vor der Mauer, die uns kennt,
gekentert. Spät aus letzter Kraft
das Gummiding, den Gurt
zerbissen. Grade noch geschafft,
ein Land zu finden unter Wasser -
wo kommt das alles her und hin?
Da gibt es eine Tonne sicher für
der Reimgedingse Friedhof : Sinn.

ML



Die Straßen scheinen verlassen, der Mond spiegelt sich gelegentlich in einer öligen Pfütze. Container stehen sortiert am Straßenrand, selten noch versucht ein Kunde, den richtigen Einlass zu finden, da dengelt auch schon einmal Glas in Biomüll. Nach 22:00 erscheint die Ökopolizei und sorgt für den richtigen Ablauf. Authentizistische Poeten tanzen um Feuer in Eimern, skandieren: Freiheit für direkte Rede ohne Abstrich an Gedanken wanken wir geradeaus in Freizeit. Garantiert durch Führer im heroischnachrechtsoben-blickenden, unrasierten, dir tret ich in die Eier, Blödmanngedönse. Als du schon branntest, ging ich um Benzin, du fackelst lange nicht genug ab, Machoschwuckenqueen.

Zweizeilige Tiere 10



Eins weiß der weise Frosch am Teich:
im Wasser sind sie alle gleich.

Jeder zweite Elefant
hat, statistisch, im Po Sand.

Superhelden 1 - Muammar




Muammar mit dem Superpimmel
pimpert selbst den Sternenhimmel.